SUK SUK

Regie: Ray Yeung | Hong Kong 2019

92 Min. | Kantonesische Originalfassung mit deutschen UT

Samstag 24.10. | 17:30 Uhr

mit Tai-Bo, Ben Yuen, Patra Au, Lo Chun Yip u.a.

Routiniert fährt Pak sein knallrotes, auf Hochglanz poliertes Taxi durch die Straßen von Hongkong. Auf der Suche nach anonymem Sex begegnet er Hoi. Nach ersten flüchtigen Begegnungen verbringen die beiden immer mehr Zeit miteinander. In einem Badehaus finden sie Raum für zärtliche Nähe und intime Momente.
Pak und Hoi sind pensioniert bzw. stehen am Ende ihrer Berufstätigkeit. Beide haben ein Leben lang für ihre Familie gesorgt und kümmern sich liebevoll um ihre Enkelkinder. Und beide sind hin- und hergerissen zwischen ihrem traditionellen Familienleben und ihrer neuen heimlichen Liebe.
Der Film basiert auf Oral-History-Aufzeichnungen und erzählt feinfühlig von der leidenschaftlichen Liebe zweier Männer im Alter. Dabei gewährt er berührende, faszinierende und auch humorvolle Einblicke in eine verborgene Lebenswelt.

Filmvorführung ermöglicht durch:

Herzlichen Dank!